02.10.2010 Karin Berkenkopf – Manderscheid

karin_berkenkopf“Frieda Braun – Sammelfieber”

In ihrem neuen Programm ist Karin Berkenkopf alias Frieda Braun auf der Suche nach Sach- spenden für den geplanten Wohltätigkeitsbasar der Frauengemeinschaft. Als Schirmherr der Aktion wünscht sich die Frauengemeinschaft niemand Geringeren als Stargeiger Andrè R. Als dieser jedoch absagt, was für die agilen Sammlerinnen völlig unerwartet kommt, bieten sich zum Entsetzen der Damen die “Alten Herren” des Fußballvereins an, die gute Aktion mit einer spektakulären Spende zu fördern. Schnell erklären sich auch Ernst, Eckbert und Erhard bereit, als “Combo” für Hintergrundmusik zu sorgen. Einzig und allein Bruno weigert sich, den Wohltätigkeitsbasar zu unterstützen: Der wehleidige Ehemann von Brunhild vermutet in seiner Häfte einen Holzsplitter, der langsam und bedrohlich in Richtung Herz wandert. Auch Thekla, “unser Mia”, Agga und die aus Köln zugezogene Fine tauchen in “Sammelfieber” wieder auf und bereichern Frieda Brauns Programm mit neuen, absonderlichen Erlebnissen.

Karin Berkenkopf ist als Frieda Braun mal zahm wie ein Lamm und im nächsten Moment gerissen und scharfzüngig. Sie lässt eine Figur lebendig werden, die wohl nie aussterben wird. Oder haben Sie nicht auch eine Frieda Braun in Ihrer Umgebung?