23.05.2010 5. Moselfränkisches Wochenende in der Abtei Himmerod

abtei_himmerod- 875 Jahre Abtei Himmerod -

Das Jahr 2010 ist für die Abtei Himmerod ein großes Gedenkjahr. Die Findung des Ortes durch Bernhard von Clairvaux und Erzbischof Albero im Jahr 1135 und die darauf basierende Gründung der Abtei Himmerod haben seither über neun Jahrhunderte eine eindrucksvolle Klosterlandschaft der Zisterzienser im alten Erzbistum Kurtrier und noch weit über dessen Grenzen hinaus stetig geprägt und weiter entwickelt. Mit dieser historischen Leistung haben die Himmeroder Mönche ein einzigartiges Kulturgut in der gesamten moselfränkischen Region geschaffen und für die Nachwelt hinterlassen. Liturgische Höhepunkte dieses Jubiläumsjahres finden an folgenden Wochenenden statt:

13./14. März 2010 21./22. “Laetare”
August 2010 16./17. “Bernhardfest”
Oktober 2010 “50 Jahre Kirchweihe der Abteikirche”

Im Rahmen dieser 875 Jahr-Feier veranstaltet die Abtei Himmerod, unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten Herrn Kurt Beck, vom 21. Mai bis 24. Mai 2010 mit einem facettenreichen und international ausgelegten Kulturprogramm das 5. Moselfränkische Wochenende in Folge. Unter dem Motto “über Grenzen” findet an diesem Pfingstwochenende das 2. Moselfränkische Musikfestival auf dem Klostergelände der Abtei Himmerod statt. Mundartgruppen diesseits und jenseits der moselfränkischen Sprachengrenze und über die Landesgrenzen Luxemburgs und Frankreichs hinaus wollen an den Pfingstfeiertagen in der Abtei Himmerod ihr Stelldichein geben.
Zeitplan, Programmfolge und Eintrittspreise sowie die teilnehmenden Interpreten und Musikgruppen finden Sie unter dem Stichwort Moselfränkisch und 875 Jahr-Feier auf der Internetseite der Abtei Himmerod unter www.abtei-himmerod.de.