31.08.2013 Robert Griess – Hasborn

Robert GriessRobert Griess in “Revolte”

Robert Griess ist Herr Stapper, das supersaure, rebellierende Kölsche Original. Er hat die Nase voll von der Unterschichtdebatte und ruft auf zur Revolte. Mit derben Sprüchen poltert der Berufs- Asi in das Wohlfühlmilieu des Bildungsbürgertums hinein. Als Schlachtfeld für seine Predigten sucht er sich den Bioladen aus, wo sich der miesgelaunte Rheinländer vor Waldorfmüttern und Dalai-Lama- Groopies den Ärger aus dem Bierbauch pöbelt. Ob Euro-Krise und Anti- Bank-Proteste, Politiker in Schockstarre oder die Angst der Waldorfmütter vor der Bratwurst ” Robert Griess” Figuren zwischen Abgrund und Hochkomik bringen das Publikum zwei Stunden lang auf höchstem Niveau zum Rasen.

“Revolte” ist ein temporeiches, politisches Kabarett mit wechselnden Figuren. Nichts weniger als ein satirischer Parforceritt durch Wirtschaft, Politik und Erziehungsfragen für Altrevoluzzer und solche, die es erst noch werden wollen. Die Bonner Rundschau resümiert: “Robert Griess ist mit seiner Figur des revolutionären Hartz-IV-Empfängers Stapper ein großer Wurf gelungen. Keine Frage, was Griess hier zu bieten hat, ist wirklich grandioses politisches Kabarett. Herrlich.”