19.07.2014 Markus Barth – Greimerath

 

 

“Mitte 30 und noch nicht mal auferstanden”

Markus Barth  Fotogalerie

“In meinem Alter war Jesus schon auferstanden. Ich bin noch nicht mal tot. Da läuft doch was schief!”
Deswegen will Markus Barth jetzt mal was leisten! Marathon, Pandas retten, multinationalen Mischkonzern gründen – egal, Hauptsache was für die Nachwelt!
Ein Abend übers Schaffen und Scheitern – und den Spaß an beidem. Es könnte sein, dass auch Sie nach diesem Programm nicht direkt einen Nobelpreis gewinnen, zehn Kilo abnehmen und an der Börse durchstarten. Es könnte aber auch sein, dass Sie das dann gar nicht mehr wollen.
Markus Barth, geboren 1977, in Bamberg, wuchs auf in Zeil am Main (“Fachwerk! Frohsinn! Frankenwein!”). Seit 1999 wohnt er in Köln (“Kölsch! Klüngel! Karneval!”) und arbeitet als Autor für zahlreiche Fernsehsendungen (u.a. “Ladykracher” und die “Heute Show”).
Seit 2007 tritt er mit seinen Standup-Programmen auf u. a. im Pantheon/ Bonn, Zweischlingen/ Bielefeld, aber auch bei “Nightwash” “Quatsch Comedy Club” (Solo, Mix & Moderation), usw. und im TV z. B. bei “Volker Pispers und Gäste”. 2012 wurde Markus Barth mit dem Bremer Comedypreis ausgezeichnet.