09.10.15 – Wladimir Kaminer – Daun

54550 Daun   Forum   Leopoldstraße 5   20 Uhr   15/ 10 €  zzgl. VVK-Gebühr

EKT 2015-Kaminer in Daun  Fotogalerie

- Literatur/ Lesung - AUSVERKAUFT -

Wladimir Kaminer ist zum dritten Mal zu Gast bei den Eifel-Kulturtagen und jeweils 2. Gewinner unseres Publikumspreises “Goldene Berta“ 2013 und 2014.

Alljährlich erscheint im August ein neues Buch von ihm und immer geht es um seine russisch-deutschen Betrachtungen. In Greimerath stellte er 2012 sein Buch “Onkel Wanja“ vor und 2013 in Cochem “Diesseits von Eden. Neues aus dem Garten“. 2014 wird er wieder allerlei zu berichten haben. Er liest. Nur am Rande. Vor allem erzählt er in seiner unnachahmlichen Art über seine Erlebnisse. Freundlich, heiter und verschmitzt zieht er die Zuhörer in seinen Bann. Wohlwollend, selbstironisch und warmherzig serviert Wladimir Kaminer seine Gedanken.

Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er absolvierte eine Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk und studierte anschließend Dramaturgie am Moskauer Theaterinstitut. Seit 1990 lebt er mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Berlin. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert Veranstaltungen wie seine mittlerweile international berühmte “Russendisko”. Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie zahlreichen weiteren Büchern avancierte er zu einem der beliebtesten und gefragtesten Autoren Deutschlands. Alle seine Bücher gibt es als Hörbuch, von ihm selbst gelesen.

“Kaminer ist, was nur selten bemerkt wird, ein großer Stilist, ein Meister seiner Form, einer kleinen Form natürlich, die der Romanform in manchem überlegen ist. Wladimir Kaminer, soviel steht fest, ist ein großer Gewinn für die deutsche Literatur.”      Süddeutsche Zeitung