21.10.2018 – Varieté-Dinner-Show

 

Dinner17

Dinner417

 

 

Essen, trinken, staunen!

Mit der Varieté-Dinner-Show gehen wir bei den Eifel-Kulturtagen einen neuen Weg, um Sie noch besser zu unterhalten.
Unser Chefkoch Sascha Serwaty und sein Team sorgen für einen ausgefeilten Gaumenschmaus.

Wir servieren Ihnen ein 4-Gang-Menü* und entführen Sie in die faszinierende Welt des Varietés.

Lassen Sie sich von uns in der vierstündigen Veranstaltung verwöhnen!

Durch den Abend führt DAPHNE DE LUXE.


Beginn 17.30 Uhr

- Aperitif -

++++

Kalte Vorspeise
Ménage-à-trois – Dreierlei Fingerfood

und

Warme Vorspeise
Duett von der Himmeroder Forelle und Lachsforelle – Erbsenpüree – sautierte rote Trauben – Rieslingcreme

++++

Hauptgang 1
Ragout vom Eifeler Limousin Rind – Spätburgunderjus – Kartoffel-Sellerie-Schnee – Rosenkohl

oder

Hauptgang 2
Strudel vom Hausgeflügel – Tomatenchutney – Fenchel – Kartoffeltaler

oder

Hauptgang 3 (vegetarisch)
Kartoffelstrudel – Tomatenchutney – Fenchel – gebackener Ziegenkäse

++++

Dessert
Kürbistarte – Vanilleeis – Preiselbeeren – süßes Pesto

Ende ca. 21.30 Uhr


Abendgarderobe ist erwünscht.

*Am Abend der Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen eine Änderung des Menüwunsches nicht mehr möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.


 

 

Während der Varieté-Dinner-Show können Sie im Foyer und im Veranstaltungssaal die Arbeiten von Dorothea Kirsch bewundern:

IMG_5681 P1010568 IMG_5469 P1010668 P101067721743401_1651311008274802_5313611881904155225_o
1963 in Trier geboren
Studium des Figuren- und Maskentheaters 1981-84 am Dt. Institut für Puppenspiel, Bochum
Figurentheater- Produktionen
Leitung von Theaterprojekten und Workshops für Maskenbau und –spiel,
Bühnenbildinstallationen

Seit 1988 Wohn- und Ateliersitz in der Eifel
Seit 1992 ganze Hinwendung zur Skulptur, vor allem zum Mobilé und den fraktalen Strukturen des Blatts und des Skeletts.

2001 erste von 5 Ausstellungen in den USA

Seit 2004 Organisation und Kuratierung des sommernachts-raums, jährliches Forum für zeitgenössische Kunst in Gillenbeuren.

Mitglied der ark – Aktionsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler, Koblenz

Dozentin an der Akademie der Kleidermacher und der KUNSTBAUSTAELLLE

Themen und Arbeitsschwerpunkte:
Strukturen der Haltung und des Tragens: Stahl-Skelette von Flora und Fauna.
Metamorphosen: papierne Objekt-Serie von Larven, Kapseln und Hülsen.
Spannend: Nylons. Fetisch und Faszinosum Serie von Aliens, Schnecken und Argonauten.
Mobilés und Fragilés – Gleichgewicht und Dualität am seidenen Faden
Ausgeleuchtet: Serie von Installationen und Mobilés als Abgesang auf die Glühbirne.
KARUSSELLS. Kinetische Assemblagen zum Thema Wechsel(jahre)
ENIGMA. Installationen, Spieltische, Spielräume, Altäre, Schreine: Inszenierung und Erforschung des Kontexts der Dinge.
Klanginstallationen, Rosenbögen.

 

 

54523 Hetzerath    Bürgerhaus     Kirchstr. 7    17.30 Uhr   95,70 € *
* Grundpreis 87,00 € zzgl.10 % VVK-Gebühr (Ticket Regional)


Eintrittskarten-Buchung unter ticket_regional und in folgenden VVK-Stellen >>


< zurück zur Programmübersicht