21.10.2018 – Varieté-Dinner-Show

 

Dinner17

Dinner417

 

 

Essen, trinken, staunen!

Mit der Varieté-Dinner-Show gehen wir bei den Eifel-Kulturtagen einen neuen Weg, um Sie noch besser zu unterhalten.
Unser Chefkoch Sascha Serwaty und sein Team sorgen für einen ausgefeilten Gaumenschmaus.

Wir servieren Ihnen ein 4-Gang-Menü* und entführen Sie in die faszinierende Welt des Varietés.

Lassen Sie sich von uns in der vierstündigen Veranstaltung verwöhnen!

Durch den Abend führt DAPHNE DE LUXE.

Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich, nicht an der Abendkasse!


Beginn 17.30 Uhr

- Aperitif -

++++

Kalte Vorspeise
Ménage-à-trois – Dreierlei Fingerfood

und

Warme Vorspeise
Duett von der Himmeroder Forelle und Lachsforelle – Erbsenpüree – sautierte rote Trauben – Rieslingcreme

++++

Hauptgang 1
Ragout vom Eifeler Limousin Rind – Spätburgunderjus – Kartoffel-Sellerie-Schnee – Rosenkohl

oder

Hauptgang 2
Strudel vom Hausgeflügel – Tomatenchutney – Fenchel – Kartoffeltaler

oder

Hauptgang 3 (vegetarisch)
Kartoffelstrudel – Tomatenchutney – Fenchel – gebackener Ziegenkäse

++++

Dessert
Kürbistarte – Vanilleeis – Preiselbeeren – süßes Pesto

Ende ca. 21.30 Uhr


Abendgarderobe ist erwünscht.

*Am Abend der Veranstaltung ist aus organisatorischen Gründen eine Änderung des Menüwunsches nicht mehr möglich. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich, nicht an der Abendkasse!


 

 

Während der Varieté-Dinner-Show können Sie im Foyer und im Veranstaltungssaal die Arbeiten von Dorothea Kirsch bewundern:

IMG_5681 P1010568 IMG_5469 P1010668 P101067721743401_1651311008274802_5313611881904155225_o
1963 in Trier geboren
Studium des Figuren- und Maskentheaters 1981-84 am Dt. Institut für Puppenspiel, Bochum
Figurentheater- Produktionen
Leitung von Theaterprojekten und Workshops für Maskenbau und –spiel,
Bühnenbildinstallationen

Seit 1988 Wohn- und Ateliersitz in der Eifel
Seit 1992 ganze Hinwendung zur Skulptur, vor allem zum Mobilé und den fraktalen Strukturen des Blatts und des Skeletts.

2001 erste von 5 Ausstellungen in den USA

Seit 2004 Organisation und Kuratierung des sommernachts-raums, jährliches Forum für zeitgenössische Kunst in Gillenbeuren.

Mitglied der ark – Aktionsgruppe Rheinland-Pfälzischer Künstler, Koblenz

Dozentin an der Akademie der Kleidermacher und der KUNSTBAUSTAELLLE

Themen und Arbeitsschwerpunkte:
Strukturen der Haltung und des Tragens: Stahl-Skelette von Flora und Fauna.
Metamorphosen: papierne Objekt-Serie von Larven, Kapseln und Hülsen.
Spannend: Nylons. Fetisch und Faszinosum Serie von Aliens, Schnecken und Argonauten.
Mobilés und Fragilés – Gleichgewicht und Dualität am seidenen Faden
Ausgeleuchtet: Serie von Installationen und Mobilés als Abgesang auf die Glühbirne.
KARUSSELLS. Kinetische Assemblagen zum Thema Wechsel(jahre)
ENIGMA. Installationen, Spieltische, Spielräume, Altäre, Schreine: Inszenierung und Erforschung des Kontexts der Dinge.
Klanginstallationen, Rosenbögen.

 

 

54523 Hetzerath    Bürgerhaus     Kirchstr. 7    17.30 Uhr   95,70 € *
* Grundpreis 87,00 € zzgl.10 % VVK-Gebühr (Ticket Regional)


Eintrittskarten-Buchung unter ticket_regional und in folgenden VVK-Stellen >>

Karten sind nur im Vorverkauf erhältlich, nicht an der Abendkasse!


< zurück zur Programmübersicht